laser topbild

Der Spetec Laserschutzvorhang LP12 ist in der Sandwich-Bauweise hergestellt. Dabei sind zwei identische Deckschichten auf ein unelastisches Trägergewebe aufgebracht, so dass beide Seiten als Laserseite verwendet werden können. Die Ränder sind eingesäumt und vernäht. Der Spetec Laserschutzvorhang LP12 wird in Bahnen aneinander genäht, sodass jede gewünschte Breite angeboten werden kann. Befestigt wird der Spetec Laserschutzvorhang LP12 entweder über Profilleisten an einer Laserschutzeinhausung oder direkt an Wand, Decke oder einer bereits vorhandenen Vorrichtung. Dafür werden verschiedene Aufhängesysteme angeboten. (Siehe unten)



Das verwendete Material ist von DIN Certco auf Basis der DIN EN 12254 geprüft und zertifiziert. Diese Norm bezieht sich im Speziellen auf die Abschirmung von Laserarbeitsplätzen durch Laserschutzvorhänge oder auch Laserschutzwände und beinhaltet diverse Laserbelastungstests, die an dem zu prüfenden Material durchgeführt werden müssen. Daraus resultieren wiederum unterschiedliche Schutzstufen, die in Abhängigkeit der jeweiligen Wellenlängenbereiche in der nachfolgenden Tabelle zu finden sind.

Wellenlängenbereich Schutzstufe  
180 - 315 nm D AB8, IR AB4, M AB6 dingeprueft
> 315 - 1.050 nm DIR AB5, M AB7
> 1.050 - 1.400 nm D AB5, IR AB9, M AB8
> 1.400 - 11.000 nm DI AB3

 

Technische Daten:
Stärke: ca. 1,2 mm
Flächengewicht: ca. 1,9 kg/m²
zertifiziert nach DIN EN 12254

 

Trägersysteme

 

kedersystemKeder-System

Dieses System ermöglicht eine einfache und schnelle Montage und ist für alle Größen variabel herstellbar. Durch den Einzug des Spetec Laserschutzvorhang LP12 in die Kederschiene entsteht eine dichte Verbindung, die hohe Sicherheit bietet.

Merkmal:

  • blick- und partikeldichte Verbindung
 

schiebe systemSchiebe-System

Bei dem Schiebe-System ist der Spetec Laserschutzvorhang LP12 über ein Haltesystem in der Laufschiene geführt. Ein Verschieben ist in beide Richtungen möglich. Der Öffnungsbereich kann mittels Stopper begrenzt oder nur einseitig festgelegt werden.

 

klettband systemKlettband-System

Der Spetec Laserschutzvorhang LP12 wird an der Oberseite vernäht und mittels Klettband und Schraube an einem Befestigungsprofil befestigt.

Merkmal:

  • Leicht demontierbar
  • kostengünstig

 

 

 

hakensystemHaken-System (Edelstahl)

Der Spetec Laserschutzvorhang LP12 wird an einem separaten Halteblech befestigt. Dadurch kann er leicht demontiert werden.

Merkmal:

  • Edelstahl
  • leicht demontierbar